improklarinette.de
© Rainer Weber 
Rainer Weber Bassklarinette

Blog

27.10.2018 Soundtrips NRW 41

Als Ersatz für den erkrankten Musiker Achim Zepezauer hatte ich das Vergnügen mit Sofia Jernberg und Georges Paul ein Konzert zu bestreiten

28.05.2018 Improhazard 9 - Rückschau

Improhazard war wieder einmal ein voller Erfolg. Zwei Abende mit wundervoller Musik von tollen Musikern. Das alles in einem radikalen Modus: Die Musikerkonstellationen werden ausgelost und haben dann, nach dem eine abwechselungsreiche Reihenfolge für den Abend festgelegt wurde, 15 Minuten Zeit, die in freier Improvisation mit Musik/Performance gefüllt werden. Mit dabei waren u.a. Simone Weißenfels (p), Fabian Nierman (TS), Steve Scolvield (SS/AS), Michael Breitenbach (SS), Hanis Noack (V), Georg Bachmann (dr), Andreas Hartzsch (TB, TP), Ulrich Raupach (dr), Marcous Albinoni (TP), Dani Jane (g), Nikolai Muck (g), Uwe Möller (Synth), Oli Holland (dr, Programming), Gustav Anders (P) etc. Ich bin mit meinen Auslosungen sehr zufrieden und konnte meine BAssklarinette in ganz unterschiedlichen Kontexten einsetzen, u. a. Mit Marcous, Andreas, Gustav, Dani etc. Familie Raupach hat wieder einen wunderbaren Rahmen für dies gelungene Festival geliefert. Zelten auf dem Gelände, Grillen, Vegetarisches, Frühstück bis Mittags möglich, Lagerfeuer  bis zum Morgengrauen und, und, und … VIELEN DANK! Nächstes Jahr wieder.

23.05.2018 - Improhazard 9 steht vor der Tür

Die Vorbereitungen für das 9. Improhazard Festival in Peritz laufen. Es werden wieder ca. 35 Musiker aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland erwartet. Neben der Bassklarinette wird auf jeden Fall mein selbstgebautes Daxophon zum Einsatz kommen.
improklarinette.de
© Rainer Weber

Blog

27.10.2018 Soundtrips NRW 41

Als Ersatz für den erkrankten Musiker Achim Zepezauer hatte ich das Vergnügen mit Sofia Jernberg und Georges Paul ein Konzert zu bestreiten

28.05.2018 Improhazard 9 - Rückschau

Improhazard war wieder einmal ein voller Erfolg. Zwei Abende mit wundervoller Musik von tollen Musikern. Das alles in einem radikalen Modus: Die Musikerkonstellationen werden ausgelost und haben dann, nach dem eine abwechselungsreiche Reihenfolge für den Abend festgelegt wurde, 15 Minuten Zeit, die in freier Improvisation mit Musik/Performance gefüllt werden. Mit dabei waren u.a. Simone Weißenfels (p), Fabian Nierman (TS), Steve Scolvield (SS/AS), Michael Breitenbach (SS), Hanis Noack (V), Georg Bachmann (dr), Andreas Hartzsch (TB, TP), Ulrich Raupach (dr), Marcous Albinoni (TP), Dani Jane (g), Nikolai Muck (g), Uwe Möller (Synth), Oli Holland (dr, Programming), Gustav Anders (P) etc. Ich bin mit meinen Auslosungen sehr zufrieden und konnte meine BAssklarinette in ganz unterschiedlichen Kontexten einsetzen, u. a. Mit Marcous, Andreas, Gustav, Dani etc. Familie Raupach hat wieder einen wunderbaren Rahmen für dies gelungene Festival geliefert. Zelten auf dem Gelände, Grillen, Vegetarisches, Frühstück bis Mittags möglich, Lagerfeuer  bis zum Morgengrauen und, und, und … VIELEN DANK! Nächstes Jahr wieder.

23.05.2018 - Improhazard 9 steht vor der Tür

Die Vorbereitungen für das 9. Improhazard Festival in Peritz laufen. Es werden wieder ca. 35 Musiker aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland erwartet. Neben der Bassklarinette wird auf jeden Fall mein selbstgebautes Daxophon zum Einsatz kommen.
Rainer Weber Bassklarinette